Fotogramme Ausstellungsbeitrag IST DAS EINE FOTOGRAFIE? OOE Fotogalerie 2016



„The photogram [...] is a marker of the space between the object and its image,
but also the temporal movement (the spacing) of this objects placement and setting made – the very condition of the image's production.“ (Geoffrey Batchen, 1998)

 

 

ein tagebuch in fotogrammen_diary in photograms


Am 27.11. 2010 ist ein Essay von Dr. Thomas Macho in der "Presse" erschienen, der Euch vielleicht interessiert: über das Verhältnis von Kunst und Markt. Link: http://diepresse.com/home/spectrum/zeichenderzeit/613768/index?_vl_backlink=/home/spectrum/zeichenderzeit/index.do.
 
Das mögliche Leben ist in der bestehenden spektakulären Wirklichkeit, aus der es kein Entrinnen gibt, solange die gesellschaftlichen Strukturen nicht vollständig überwunden sind, bloßes Überleben unter dem Diktat der Ware und Lohnarbeit, dem beständigen Mangel im Überfluss. (Situationistische Revolutionstheorie, 2. Auflage 2007)
 

12.12.2010

 
x1x